Bezirksnews KW 40

Mariahilfer Gesundheitsziele

Foto: Daniel Dutkowski

Mariahilf ist der erste Bezirk wienweit, der eigene Gesundheitsziele mit sechs Aktionsfeldern definiert hat. Gesundheitsförderung wird dort erlebbar, greifbar und wirksam, wo die Leute leben, arbeiten, spielen, wohnen, lieben.
Mariahilf hat somit eine weitere entscheidende Grundlage für die Gestaltung des Lebensumfeldes.

Ab 12.10.: Mariahilfer Frauenwochen

Foto: DieFalkner

Zwischen 12. und 21. Oktober erwartet Mariahilferinnen ein buntes Programm in den Frauenwochen. Ein Programm von Frauen für Frauen! In diesen zwei Wochen ist etwas sowohl für Genießerinnen als auch für Kreative im Programm.

Evangelische Pfarrgemeinde und Bezirk unterstützen Flüchtlingsarbeit

Foto: Diakonie Wien

Die Evangelische Pfarrgemeinde Gumpendorf spendet der Flüchtlingsarbeit im Haus AWAT auf der Gumpendorfer Straße 1.100,- Euro. Bezirksvorsteher Markus Rumelhart überreicht bei der Spendenübergabe für Familien des Hauses AWAT Jahreskarten für das Haus des Meeres.

75️ Jahre verheiratet

Foto: BV Mariahilf

Unglaublich aber wahr: 1946 gaben sich die Hulas das Ja-Wort. In Deutschland lernten sich Anna Maria und Erich kennen und lieben. Seither sind sie „unzertrennlich“. Bezirksvorsteher Markus Rumelhart durfte dem glücklichen Paar gratulieren.

Gesucht: Ideen von Mariahilfer Kindern und Teenagern

Foto: PID/Fürthner

Die Stadt sucht die besten Ideen für Wiens bzw. für Mariahilfs Zukunft. Bis 31. Oktober werden die Vorschläge der Kinder und Teenager gesammelt und im November im neuen Wiener Kinder- und Jugendparlament debattiert. Übrigens: 1 Million Euro steht für die Umsetzung der Ideen zur Verfügung.